Sonderveranstaltung

"Unsere Ärsche sollen Friedenszeichen sein!" (Wolfgang Amadeus Mozart, 1756 - 1791)

Ausstellungseröffnung; Sonntag, 25.02.2018, 15 Uhr


danach bis zum 25.03.2018 jeweils sonntags von 14 bis 17 Uhr, danach bis November 2018 jeweils am ersten Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr

Die beiden Hälften des Hintern haben im Laufe der Geschichte ganz unterschiedliche Gemütsregungen hervorgebracht. Neben der Bewunderung für die vollkommene Form und dem davon ausgehenden erotischen Reiz hat der Po auch viel Verachtung, Spott und Abscheu einstecken müssen. All dies wird in der Schau illustriert. Neben der kulturgeschichtlichen Einordnung gibt es allerhand dingliche Zeugnisse in teilweise obskurer Form zu sehen.

Während der Ausstellungseröffnung gibt es "Kröver Nacktarsch" zu trinken, und im Alten Zollhaus erwartet die Gäste eine Kaffeetafel mit "Crailsheimer Horaffen", ein Gebäck was an den dicken Hintern der Bürgermeistersgattin erinnert.